Waffensachkunde Schulungen mit abschließender Waffen Sachkundeprüfung

Voraussetzung zum Kauf einer Waffe

Jeder Sportschütze der sich eine Waffe kaufen möchte muss nach §7 WaffG seine Eignung nachweisen. In meinen behördlich anerkannten Waffensachkunde Schulungen vermittle ich Ihnen das nötige Wissen mit Freude, praxisbezogen und anschaulich.
Die behördlich anerkannte Prüfungskommission besteht aus qualifizierten Sportfunktionären und ist auch auf die Teilnahme von Legasthenikern bei der Waffensachkundeprüfung eingestellt.

Luftgewehr HW77

Für wen sind Waffensachkunde Schulungen?

Meine Waffen Sachkundeschulungen sind auf Sportschützen zugeschnitten, die eine eigene Waffe kaufen möchten. Die erfolgreich abgeschlossene Prüfung ist eine der Voraussetzungen für den Waffenerwerb.

Testen Sie Ihr Wissen, sind Sie bereit für die Prüfung?

60 zufällig ausgewählte Fragen aus dem Fragen Katalog der Waffensachkunde Prüfung. Im Anschluss erhalten Sie eine anonyme Auswertung mit Korrektur. Die Fragen zu den einzelnen Themenbereichen erhalten Sie im Menü.

in Kürze über die Schulung

Der Preis für meinen behördlich anerkannten Waffensachkunde Kurs enthält:
• Schulungsmaterial
• Schießstandbenutzung
• Leihwaffen und Munitionsverbrauch (Bei separatem Trainingsschießen werden Leihwaffen und Munitionsverbrauch zusätzlich berechnet)
• inklusive Prüfungsgebühr € 152,00

Teilnahme Voraussetzung

• persönliche Eignung
• ausreichende Deutsch Kenntnisse um dem Kurs Inhalt zu folgen und die Prüfungsfragen zu verstehen
• Nachweis über zuvor absolviertes sportliches Schießtraining (Zum Beispiel mittels entsprechenden Eintragungen im Schießbuch oder durch Teilnahme an einer vorangegangenen, praktischen Schulungsstunde bei uns

Termine

Sie möchten an einem Kurs vor Ort teilnehmen, schauen Sie nach dem nächsten freien Termin.

Ablauf der Schulung

• behördlich anerkannte Waffensachkundeprüfung
• nach erfolgreichem Abschluss sofortige Zeugnisübergabe
• moderne, praxisbezogene Präsentationstechnik

Kosten & Storno

Die Prüfungsgebühr von € 60.- zahlen Sie bar zusammen mit der restlichen Kursgebühr vor Ort.
Gesamtpreis der Waffensachkunde Schulung € 152.-
Lokale Schulungsplätze (in der Regel in 19372 Garwitz) werden nach Eingang einer Anzahlung gebucht.
Die Anzahlung beträgt € 52.-
Bei Stornierungen bis 14 Tage vor Schulungstermin erstatten wir davon € 35.- zurück.
Die Differenz behalten wir ein, für das Schulungsmaterial.

Meine Waffen Sachkundeschulungen mit behördlich anerkannter Prüfung

Die bestandene Waffensachkunde Prüfung ist eine Voraussetzung zum Erwerb eigener Waffen z.B. durch Sportschützen
Meine Lehrgänge sind behördlich anerkannt und finden hauptsächlich im Landkreis Parchim in Mecklenburg statt. Als Schulungsraum nutzen wir für die Veranstaltung einen Landgasthof mit guter Küche und Übernachtungsmöglichkeiten. Der Lehrgang wird mit moderner Präsentationstechnik und vielen Videoclips durchgeführt.
Zur schriftlichen Prüfung wird ein Fragenkatalog (80 Fragen) mit Lösungsvorschlägen ausgegeben (Fahrschulprinzip).
Legastheniker können die Prüfung mittels MP3 Player und den selben Fragen mit vorgesprochenen Lösungsvorschlägen absolvierten.
Die praktische Prüfung findet auf der modernen Schießanlage in Parchim statt. Die Erfolgsquote von Sportschützen bei meinen Schulungen liegt bei über 95%.
Die Praktische Prüfung erfolgt für alle Waffenarten. Geprüft wird der sichere Umgang mit Pistole, Revolver, Repetierbüchse, Selbstladebüchse und Flinte.
Nach der bestandenen Prüfung erhalten Sie sofort Ihr Zeugnis. Damit können Sie bei Ihrer Behörde vor Ort Ihre Waffenbesitzkarte (WBK) beantragen, und erfüllen damit die Voraussetzung für den Erwerb und Besitz einer Waffe.