Startseite » alle Fragen der Waffensachkunde Prüfung

Prüfungsfragen aus dem Waffensachkunde Lehrgang

Testen Sie Ihr Wissen mit den zufällig ausgewählten Fragen aus allen Themenbereichen!

Prüfen Sie Ihr Wissen für die Waffensachkunde Prüfung: Übungsfragen aus allen Themenbereichen

4.81) An wen darf eine erlaubnispflichtige Kurzwaffe verkauft werden?

18.03) Wer darf alleine auf einem Schießstand schießen?

5.15) Unter welchen Voraussetzungen darf Ihnen ein Waffenhändler eine erlaubnispflichtige Schusswaffe zum Ausprobieren ohne vorherige Erlaubnis der zuständigen Behörde überlassen?

4.70) Darf die Erlaubnisbehörde Zutritt zur Wohnung verlangen, um die ordnungsgemäße Waffenaufbewahrung zu überprüfen?

3.07) Welche Kennzeichen müssen auf der kleinsten Verpackungseinheit von Patronen angebracht ein?

4.42) Sie haben in ihrer WBK einen Voreintrag für einen Revolver .38 Spezial. Ihr Waffenhändler bietet Ihnen zu einem sehr günstigen Preis ein Sondermodell .357 Mag. an. Dürfen Sie diesen erwerben?

2.53) Eine Schusswaffe ist „zugriffsbereit“ im Sinne des Waffengesetzes,...

11.15) Sollte im Notwehrfall der Angreifer vor dem Gebrauch der Schusswaffe gewarnt werden?

17.24) Welche sichtbaren Merkmale kennzeichnen eine Randfeuerpatrone?

11.04) Gegen wen findet im Falle der Notwehr die Verteidigungshandlung statt?

9.88) Dürfen Sie Seenotsignalmittel in öffentlichen Verkehrsmitteln befördern?

5.33) Welche Schusswaffen bzw. sonstigen Waffen dürfen Sie bei öffentlichen Veranstaltungen „bei sich“ haben?

4.54) Sie wollen ein Kleinkaliber-Repetiergewehr verkaufen.
Es interessieren sich
1. ein Jäger,
2. ein Sportschütze.
In welcher Form ist der Nachweis der
Erwerbsberechtigung in den genannten Fällen zu erbringen?

13.13) Woran erkennt man, welche Munition aus einer Schusswaffe verschossen werden kann?

16.16) Was ist die Schließfeder der großkalibrigen Pistole waffenrechtlich gesehen?

3.45) Darf mit einer amerikanischen Schusswaffe mit französischem Beschusszeichen in der Bundesrepublik geschossen werden?

12.15) Welchen Zweck hat der Verschluss einer Waffe?

4.24) Mit welcher Munition ist der Umgang verboten?

3.46) Eine Feuerwaffe wird aus einem der nebenstehenden Länder eingeführt. Bei welchem Land muss die Feuerwaffe einem Beschussamt der C.I.P. (Internationale Kommission zur Prüfung von Handfeuerwaffen und Munition) vorgelegt werden?

11.37) Nothilfe liegt vor...

4.56) Welches Dokument berechtigt auch zum Erwerb von Munition?

5.30) Ist das Führen einer erlaubnispflichtigen Schusswaffe von der Wohnung zum Schießstand erlaubt?

2.36) Wer ist im Sinne des Waffengesetzes nicht zuverlässig bzw. nicht geeignet?

14.06 Was versteht man unter der Höchstreichweite eines Geschosses?

1.07) Welche der hier genannten Gegenstände sind Feuerwaffen im Sinne des Waffengesetzes?

1.26) Welche der nebenstehend aufgeführten Gegenstände ist eine „verbotene Waffe“?

3.33) Dürfen Sie als Sportschütze mit einer Schusswaffe, die der Beschusspflicht unterliegt, auf dem Schießstand „Probeschüsse“ abgeben, wenn kein Beschussstempel angebracht ist?

11.14) Darf in Notwehr stets von der Schusswaffe Gebrauch gemacht werden?

4.33) Wie soll eine halbautomatische Pistole auf der Schießstätte an eine andere Person übergeben werden?

8.06) Gegen unbefugten Zugriff ist eine erlaubnispflichtige Langwaffe gesichert, wenn sie...

1.57) Zur Munition im Sinne des Waffengesetzes zählen:

4.16) Was bezeichnet die Zahl „12“ bei dem entsprechenden Flintenkaliber?

2.51) Wer benötigt keine eigene Waffenbesitzkarte (ausgenommen Jäger und Büchsenmacher)?

9.98) Was müssen Sie tun, wenn Ihnen Signalmittel oder Waffen abhanden kommen?

13.17) Wie verhalten Sie sich beim Versagen einer Patrone Ihres Kleinkalibergewehres?

2.34) Durch wen und wie wird die Zuverlässigkeit einer Person festgestellt?

9.56) Mit welchen Zeichen ist Notsignalmunition im Kaliber 4 gekennzeichnet?

3.15) Welche Kennzeichen müssen auf der kleinsten Munitionsverpackungseinheit angebracht sein?

9.90) Wie ist eine Signalpistole an Land zu transportieren?

1.21) Welches sind „verbotene Waffen“ im Sinne des Waffengesetzes?

1.27) Welcher der nebenstehend aufgeführten Gegenstände ist eine „verbotene Waffe“?

2.04) Sie erwerben eine erlaubnispflichtige Schusswaffe. Welche Angaben hat der Waffenhändler in Ihre „grüne Waffenbesitzkarte“ einzutragen?

9.02) Was versteht man unter pyrotechnischer Munition?

9.29) Warum sollte pyrotechnische Munition möglichst original verpackt gelagert werden?

12.16) Was ist ein Einstecklauf und welchen Zweck hat er?

2.72) Eine Erlaubnis zum Führen einer Schusswaffe im Sinne des Waffengesetzes ist erforderlich, wenn

17.01) Was sind Geschosse im Sinne des Waffengesetzes?

2.81) Welcher der genannten Gegenstände ist eine Anscheinswaffe im Sinne des Waffengesetzes?

6.07) Ab wann darf ein Jugendlicher auf dem Schießstand ohne Einverständniserklärung des/der Sorgeberechtigten mit einem Kleinkaliber-Match-Gewehr schießen?

4.89) Für Erwerb und Besitz welcher Waffen bedarf es keiner Waffenbesitzkarte?

15.08) Woraus ergibt sich die Kaliberbezeichnung bei Flinten?

4.44) Welche Erlaubnispapiere berechtigen auch zum Erwerb von Einzellader-Langwaffen?

4.82) Welche behördliche Erlaubnis ist im Allgemeinen zum Erwerb und Besitz einer erlaubnispflichtigen Schusswaffe erforderlich?

4.31) Nennen Sie mindestens fünf Grundregeln zum Umgang mit einer Schusswaffe, die Sie unbedingt
beachten müssen!

11.01) Was ist Notwehr?
Notwehr ist diejenige ,
die ist, um
einen Angriff
von sich oder einem anderen abzuwenden.

5.12) Einer Erlaubnis zum Führen einer erlaubnispflichtigen Schusswaffe bedarf nicht,

1.13) Was versteht man unter dem Begriff „halbautomatische Waffe“?

2.45) Was versteht man unter „verbringen“ im Sinne des WaffG?

9.25) Wie ist an Bord eines seegehenden Schiffes im Hafen eine Signalpistole
im Kaliber 4 (26,5 mm)
aufzubewahren?

4.51) Was müssen Sie tun, wenn Sie eine erlaubnispflichtige Schusswaffe von einem Händler erworben haben?