Startseite » Vorbereitung auf die Waffensachkunde Prüfung: Tb 1 Waffen- und munitionstechnische Begriffe

Tb 1 Waffen- und munitionstechnische Begriffe

Prüfen Sie Ihr Wissen für die Waffensachkunde Prüfung: Test zum Tb 1

10.01) Bei Abhandenkommen der Waffenbesitzkarte ist zu benachrichtigen?
2.53) Eine Schusswaffe ist „zugriffsbereit“ im Sinne des Waffengesetzes,...
11.43) Ein „gegenwärtiger rechtswidriger Angriff“ ist...
4.70) Darf die Erlaubnisbehörde Zutritt zur Wohnung verlangen, um die ordnungsgemäße Waffenaufbewahrung zu überprüfen?
4.24) Mit welcher Munition ist der Umgang verboten?
11.37) Nothilfe liegt vor...
2.13) Was ist im Erbfall bei der Annahme des Erbes, das eine erlaubnispflichtige Waffe beinhaltet, zu veranlassen?
3.20) Welche Kennzeichnung muss auf einer Randfeuerpatrone angebracht sein?
14.24) Welchen Zweck hat der Drall?
13.19 Wie wird eine Repetierbüchse beim Öffnen des Verschlusses auf dem Schützenstand gehalten?
3.28) Wann ist eine Schusswaffe erneut zum Beschuss vorzulegen?
2.35) Wer ist im Sinne des Waffengesetzes in der Regel nicht mehr zuverlässig?
11.10) Ist ein Schusswaffengebrauch in Notwehr zulässig, wenn der Angegriffene dem Angriff
ausweichen kann?
7.08) Dürfen Sie Schusswaffen für bessere Ergebnisse ohne Erlaubnis bearbeiten?
9.82) Welche nautische Veröffentlichung (Handbuch) für die Sport- und Kleinschifffahrt enthält Anleitungen zur Bewältigung von Notlagen auf See? Wer gibt sie heraus?
9.94) Welche Dokumente sind bei Besitz einer Signalpistole im Kaliber 4 (26,5 mm) in deutschen und europäischen Gewässern, sowie in den Gewässern anderer Länder an Bord mitzuführen?
14.09) Die Höchstreichweite von ca. 1500 m kann erreicht werden von einem Geschoss der Patrone...
2.76) Für den Erwerb welcher Schusswaffe bedarf es einer Waffenbesitzkarte?

Skizze zu b)


Skizze zu c)

8.07) Wie sind erlaubnispflichtige Schusswaffen gegen unbefugte Wegnahme zu sichern?
9.56) Mit welchen Zeichen ist Notsignalmunition im Kaliber 4 gekennzeichnet?
5.03) Für welche Art des Umgangs mit Schusswaffen benötigt man einen Waffenschein?
3.53) Welche Bedeutung hat das Zeichen?
11.53) Bei der Abwehr eines nicht auf Kommando angreifenden Hundes handeln Sie...
4.98) Welche Gegenstände dürfen grundsätzlich nicht in der Öffentlichkeit geführt werden?
9.17) Was verkürzt die durch den Hersteller vorgegebene Verbrauchsdauer pyrotechnischer Notsignale oder beeinträchtigt ihre sichere Verwendung?
1.34) „Wesentlicher Teil“ einer Schusswaffe ist...
5.07) Benötigen Jäger zur befugten Jagdausübung einen Waffenschein?
14.27) Wodurch wird der Geschossknall erzeugt?
2.58) Wer schießt im Sinne des Waffengesetzes?
6.34) Mit welchen Schusswaffen darf im befriedeten Besitztum außerhalb von Schießstätten ohne Schießerlaubnis geschossen werden?
13.01) Eine halbautomatische Pistole entlade ich, indem ich ...
9.05) Was darf zur pyrotechnischen Notsignalgebung verwendet werden?
4.52) Was haben Sie zu veranlassen, wenn Sie eine erlaubnispflichtige Waffe auf Grund einer waffenrechtlichen Erlaubnis dauerhaft erworben haben?
6.24) Was ist beim Schießen mit einer halbautomatischen Pistole hinsichtlich der Schussbereitschaft zu beachten?
9.88) Dürfen Sie Seenotsignalmittel in öffentlichen Verkehrsmitteln befördern?
6.01) Benötigen Sie zum Schießen mit einer Waffe 6 mm Flobert eine behördliche Erlaubnis?
1.04) Wie wird eine Schusswaffe dauerhaft unbrauchbar gemacht um sie ohne Erwerbsberechtigung erwerben zu können? (sog. Dekorationswaffe)
6.16) Darf ich eine fremde Schusswaffe auf dem Schützenstand in die Hand nehmen?
2.09) Ein Schützenkamerad sagt: “Ich wer-de dir schon zu Lebzeiten mein Kleinkaliber-Gewehr vermachen.
Wie ist dieser Vorgang waffenrechtlich zu beurteilen?
6.10) Unter welchen Voraussetzungen darf ein Kind nach Vollendung seines 12. Lebensjahres mit einer Druckluftpistole auf dem Schießstand eines Vereins schießen?
14.06 Was versteht man unter der Höchstreichweite eines Geschosses?
11.25) Worauf müssen Sie bei Notwehr vorrangig achten?
2.43) Was versteht man unter „Ausübung der tatsächlichen Gewalt“?
9.59) Wer darf pyrotechnische Notsignale der Klasse T verwenden?
4.50) Was muss der Erwerbsberechtigte nach dem Kauf einer Schusswaffe von einer Privatperson veranlassen?
1.23) Bei welchen der aufgeführten Beispiele handelt es sich um „verbotene Waffen“?
4.64) Dürfen Sie während des Urlaubes einem Vereinskamaraden Ihre WBK-pflichtige Schusswaffe zur sicheren Aufbewahrung überlassen?
9.47 Welche Signalmittel sind für jedermann frei erhältlich?
5.44) Wieviele Schusswaffen dürfen Sie als Sportschütze in der Regel innerhalb von 6 Monaten bei entsprechendem Bedürfnis erwerben?
11.11) Soll im Notwehrfall vor dem Gebrauch der Schusswaffe gewarnt werden?
17.28) Welche Bedeutung haben folgende hervorgehobene Angaben in
Patronenbezeichnungen:
a) 7.63Mauser
b) .30-06 Springfield
c) 7 x 57 R?
3.31) Dürfen Sie mit nachgebauten Vorderladerschusswaffen ohne Beschusszeichen auf Schießstätten schießen?
6.04) Bedarf es zum Schießen außerhalb von Schießstätten einer behördlichen Erlaubnis?
2.25) Wem dürfen Sie während Ihres 3-wöchigen Urlaubs ihre erlaubnispflichtigen Schusswaffen zur Aufbewahrung überlassen?
5.25) Eine Schusswaffe führt erlaubnispflichtig ...
5.06) Wer benötigt in der Regel einen Kleinen Waffenschein?
6.02) Wo darf man ohne Erlaubnis mit einem Gewehr (.22 l.r.) schießen?
11.01) Was ist Notwehr?
Notwehr ist diejenige ,
die ist, um
einen Angriff
von sich oder einem anderen abzuwenden.
3.55) Wo dürfen Sie mit Druckluftwaffen, die das Zeichen „F im Fünfeck“ tragen, schießen?
11.40) Welche Verteidigungshandlung ist erforderlich, um einen Angriff abzuwenden?