Startseite » Vorbereitung auf die Waffensachkunde Prüfung: Tb 1 Waffen- und munitionstechnische Begriffe

Übungsfragen Teil 1 für die Waffen Sachkunde Prüfung*

*für einen besseren Lernerfolg verwenden wir einen Fragenkatalog mit einer anderen Sortierung der Testfragen

Waffen- und munitionstechnische Begriffe

Prüfen Sie Ihr Wissen für die Waffensachkunde Prüfung: Übungsfragen Teil 1

1.26) Welche der nebenstehend aufgeführten Gegenstände ist eine „verbotene Waffe“?

4.70) Darf die Erlaubnisbehörde Zutritt zur Wohnung verlangen, um die ordnungsgemäße Waffenaufbewahrung zu überprüfen?

15.08) Woraus ergibt sich die Kaliberbezeichnung bei Flinten?

4.58) Wo kann erlaubnispflichtige Munition frei erworben werden?

11.13) Ist der Schusswaffengebrauch in Notwehr zulässig, wenn der Angegriffene dem Angriff ausweichen kann?

7.05) Welche Änderung an einer Schusswaffe dürfen Sie selbst nicht ausführen?

9.76) Welche pyrotechnischen Seenotsignale unterliegen dem Sprengstoffgesetz?

4.80) Wie erfolgt die Eintragung zum Erwerb von Munition in der grünen Waffenbesitzkarte?

11.03) Notwehr ist...

9.04) Wann dürfen pyrotechnische Notsignale verwendet werden?

2.03) Was müssen Sie unternehmen, wenn Sie eine erlaubnispflichtige Schusswaffe gefunden haben?

14.21) Wovon hängt die Eindringtiefe eines Geschosses ab?

14.12) Wie unterteilt sich die Ballistik?

9.40) Wie kann ein Wassersportler nachweisen, dass ein Bedürfnis für den Erwerb einer Signalpistole vorliegt?

6.15) Wie sind Kleinkalibergewehre auf dem Schießstand abzulegen?

4.75) Welche Erlaubnis reicht zum Erwerb einer erlaubnispflichtigen Einzelladerwaffe aus?

9.09) Was ist bei der Verwendung von Seenot-Rauchsignalen zu beachten?

14.07) Was versteht man unter der Höchstreichweite eines Geschosses?

17.34) Darf jedermann nach dem Schießen vom Schießstand ein angebrochenes Päckchen KK-Munition mit nach Hause nehmen?

1.50) Die Vorderschaft-Repetierflinte ist eine.................................im Sinne des Waffengesetzes.

5.02) Zum Führen welcher Waffen benötigt man keinen „großen“ Waffenschein?

9.91) Wem dürfen Seenotsignale dauerhaft überlassen werden?

17.24) Welche sichtbaren Merkmale kennzeichnen eine Randfeuerpatrone?

17.19) Der Gefährdungsbereich von Geschossen der Patrone .300 Win. Mag. beträgt...

2.81) Welcher der genannten Gegenstände ist eine Anscheinswaffe im Sinne des Waffengesetzes?

4.30) Was versteht man unter dem Begriff „Double-Action-Pistole“?

4.66) Wem dürfen Sie während Ihres Urlaubs eine erlaubnispflichtige Waffe vorübergehend zur sicheren (nicht gewerblichen) Aufbewahrung überlassen?

5.01) Wer benötigt einen Waffenschein?

9.06) Erläutern Sie die Handhabung der Signalpistole im Notfall!

14.16) Was versteht man unter der Streuung der Geschosse?

9.10) Welche pyrotechnischen Seenot-Signalmittel werden an Bord verwendet?

1.09) Welche der hier genannten Gegenstände sind keine Schusswaffen, bzw. ihnen gleichgestellte Gegenstände im Sinne des Waffengesetzes?

1.61) Eine Kleinkaliberpatrone besteht aus...

7.01) Ist das nicht gewerbliche Wiederladen von Patronenhülsen erlaubt?

7.14) Wann wird eine Schusswaffe im Sinne des Waffengesetzes „bearbeitet“?

3.19) Welche Angaben befinden sich auf Patronen mit Flintenlaufgeschossen im Kaliber 12/67,5?

1.38) Welche der nachfolgenden Aussagen ist richtig?

2.51) Wer benötigt keine eigene Waffenbesitzkarte (ausgenommen Jäger und Büchsenmacher)?

7.15) Darf zugelassene pyrotechnische Munition im Aufbau verändert werden?

15.03) Was verstehen Sie unter dem Begriff „Basküle“?

11.21) Wie lange besteht eine Notwehrsituation fort?

11.48) Was ist Ihre Pflicht nach einem abgewehrten Angriff?

15.12) Wie ist eine Doppelbüchse waffenrechtlich einzuordnen?

4.78) Berechtigt die „grüne“ Waffenbesitzkarte zum Munitionserwerb?

3.25) Was bedeutet das Beschusszeichen?

12.06) Was besagt der Begriff Gefahrenbereich?

4.43) Welche Erlaubnispapiere berechtigen auch zum Erwerb von Einzellader-Langwaffen?

2.85) Welcher der genannten Gegenstände darf nicht ohne weiteres geführt werden?

5.12) Einer Erlaubnis zum Führen einer erlaubnispflichtigen Schusswaffe bedarf nicht,

1.56) Welche Munitionsarten sind vom Waffengesetz erfasst?

3.58) Welche der folgendermaßen gekennzeichneten Schusswaffen dürfen Sie als volljährige Person erlaubnisfrei erwerben?

1.04) Wie wird eine Schusswaffe dauerhaft unbrauchbar gemacht um sie ohne Erwerbsberechtigung erwerben zu können? (sog. Dekorationswaffe)

11.47) Wer kann rechtswidriger Angreifer sein?

3.27) Was bedeutet das Beschusszeichen?

4.23) Mit welcher Munition der Bezeichnung „9 mm Luger“ ist der Umgang verboten?

4.46) Wann wird in der Regel eine waffenrechtliche Erlaubnis von der Erlaubnisbehörde widerrufen?

2.46) Was bedeutet der Rechtsbegriff „Mitnahme einer Schusswaffe“?

1.15) Welche der hier genannten Waffen ist eine halbautomatische Waffe im Sinne des Waffengesetzes?

9.20) Wie darf Signalmunition entsorgt werden?

2.23) Wann überlassen Sie eine Schusswaffe im Sinne des Waffengesetzes?