Startseite » Tb2 Waffenrechtliche Begriffe

Prüfen Sie Ihr Wissen für die Waffensachkunde Prüfung: Test zum Tb 2

5.05) Wie ist eine Schusswaffe von der Wohnung zu der Schießstätte zu transportieren, wenn kein Waffenschein erteilt wurde?
13.02) Wie ist eine halbautomatische Pistole zu entladen?
3.16) Welche Kennzeichnung muss auf einer Zentralfeuerpatrone angebracht sein?
16.14) Welches sind die wesentlichen Teile einer halbautomatischen Pistole im waffenrechtlichen Sinne?
17.21) Welche Höchstreichweite haben Geschosse der Patrone 9 mm Luger?
4.30) Was versteht man unter dem Begriff „Double-Action-Pistole“?
2.72) Eine Erlaubnis zum Führen einer Schusswaffe im Sinne des Waffengesetzes ist erforderlich, wenn
10.07) Sind Sie in Bezug auf Ihre Waffen zur Auskunft gegenüber der zuständigen Behörde verpflichtet?
9.45) Darf eine Signalpistole im Kaliber 4 (26,5 mm) in einem anderen Land erworben werden?
5.33) Welche Schusswaffen bzw. sonstigen Waffen dürfen Sie bei öffentlichen Veranstaltungen „bei sich“ haben?
17.34) Darf jedermann nach dem Schießen vom Schießstand ein angebrochenes Päckchen KK-Munition mit nach Hause nehmen?
3.02) Welche Kennzeichnung trägt üblicherweise eine Feuerwaffe?
11.46) Unter welchen Voraussetzungen ist ein Angriff rechtswidrig?
6.05) Darf der Berechtigte für Vereinswaffen im Schützenverein einem Sportschützen die Vereinswaffe ohne vorherige Erlaubnis der Behörde zum Beispiel für einen Wettkampf auf einem anderen Schießstand (ohne berechtigte Begleitperson) überlassen?
16.04) Was ist der Unterschied zwischen Pistole und Revolver?
5.20) Darf ein Anderer als der WBK-Inhaber dessen Kurzwaffe zur Instandsetzung zum Waffengeschäft bringen?
3.31) Dürfen Sie mit nachgebauten Vorderladerschusswaffen ohne Beschusszeichen auf Schießstätten schießen?
1.60) Welcher der hier genannten Gegenstände ist keine Munition im Sinne des Waffengesetzes?
17.22) Wie groß ist der Gefährdungsbereich der Schrote bei einer Korngröße von 2 mm Durchmesser?
14.13) Welcher Begriff gehört nicht zur Ballistik?
2.12) Wann wird eine Schusswaffe im Sinne des Gesetzes erworben?
2.30) Wer ist sachkundig im Sinne des Waffengesetzes?
7.01) Ist das nicht gewerbliche Wiederladen von Patronenhülsen erlaubt?
4.90) Für Erwerb und Besitz welcher Waffen bedarf es keiner Waffenbesitzkarte?
1.67) Was versteht man unter einem Einstecklauf?
9.101) Wodurch verliert ein Yachteigner das Bedürfnis zum Besitz einer Signalpistole im Kaliber 4 (26,5 mm)?
4.23) Mit welcher Munition der Bezeichnung „9 mm Luger“ ist der Umgang verboten?
9.75) Welche pyrotechnischen Notsignale unterliegen dem Waffengesetz?
2.46) Was bedeutet der Rechtsbegriff „Mitnahme einer Schusswaffe“?
4.67) Wo darf eine erlaubnispflichtige Kurzwaffe gelagert werden?
5.06) Wer benötigt in der Regel einen Kleinen Waffenschein?
12.08) Darf mit einem Gewehr (.308 WIN) mit Einstecklauf (.22 l.r.) auf einem
50 m KK-Stand geschossen werden?
9.22) Wie ist eine Signalpistole an Bord eines seegehenden Wassersportfahrzeuges im Hafen aufzubewahren?
4.80) Wie erfolgt die Eintragung zum Erwerb von Munition in der grünen Waffenbesitzkarte?
11.01) Was ist Notwehr?
Notwehr ist diejenige ,
die ist, um
einen Angriff
von sich oder einem anderen abzuwenden.
4.26) Welche Munition ist nicht verboten?
2.84) Welcher der genannten Gegenstände darf nicht ohne weiteres geführt werden?
3.14) Welche Kennzeichen müssen auf der kleinsten Verpackungseinheit der Munition angebracht ein?
9.19) Wie lange dürfen Sie Signalmunition verwenden?
18.13) Darf ein Schütze eine geladene Waffe aus der Hand geben?
1.21) Welches sind „verbotene Waffen“ im Sinne des Waffengesetzes?
4.10) Mit welchen Gegenständen ist der Umgang verboten?
2.18) Was bedeutet „überlassen“ im Sinne des Waffengesetzes?
17.05) Welche Zündungsarten für Patronenmunition sind heute üblich?
3.04) Welche Kennzeichnung trägt üblicherweise eine Schusswaffe?
4.14) Was versteht man unter „Kaliber“?
1.62) Aus welchen Teilen besteht eine Zentralfeuerpatrone?
4.18) Darf man einem Kind eine leere Patronenhülse schenken?
14.16) Was versteht man unter der Streuung der Geschosse?
4.64) Dürfen Sie während des Urlaubes einem Vereinskamaraden Ihre WBK-pflichtige Schusswaffe zur sicheren Aufbewahrung überlassen?
4.70) Darf die Erlaubnisbehörde Zutritt zur Wohnung verlangen, um die ordnungsgemäße Waffenaufbewahrung zu überprüfen?
3.48) Welcher der nebenstehend angeführten Staaten gehört dem Übereinkommen über die gegenseitige Anerkennung von Beschusszeichen nicht an?
3.10) Woran erkennt man die für eine Waffe zugelassene Munition?
3.05) Wie sind Schreckschuss-, Reizstoff- und Signalwaffen gekennzeichnent, deren Erwerb und Besitz erlaubnisfrei ist?
4.69) In welchem Behältnis darf erlaubnispflichtige Munition gelagert werden?
4.38) Dürfen Sie mit einem Druckluftgewehr (E0max. 7,5 J) in Ihrem Keller schießen, wenn sichergestellt ist, dass hierbei niemand gefährdet wird?
17.32) Schrotmunition im Kaliber 16 …
5.30) Ist das Führen einer erlaubnispflichtigen Schusswaffe von der Wohnung zum Schießstand erlaubt?
7.03) Berechtigt die abgelegte Sachkundeprüfung zum nicht gewerblichen Wiederladen von Hülsen?
1.26) Welche der nebenstehend aufgeführten Gegenstände ist eine „verbotene Waffe“?