Startseite » Tb2 Waffenrechtliche Begriffe

Übungsfragen Teil 2 für die Waffen Sachkunde Prüfung*

*für einen besseren Lernerfolg verwenden wir einen Fragenkatalog mit einer anderen Sortierung der Testfragen

Fragen zu waffenrechtlichen Begriffen

Prüfen Sie Ihr Wissen für die Waffensachkunde Prüfung: Übungsfragen Teil 2

2.05) Ist der Dieb einer Schusswaffe Erwerber im Sinne des Waffengesetzes?
5.24) Wo darf ein Sportschütze seine ungeladene Kurzwaffe am Körper tragen?
4.54) Sie wollen ein Kleinkaliber-Repetiergewehr verkaufen.
Es interessieren sich
1. ein Jäger,
2. ein Sportschütze.
In welcher Form ist der Nachweis der
Erwerbsberechtigung in den genannten Fällen zu erbringen?
10.14) Kann die zuständige Behörde verlangen, dass ihr erlaubnispflichtige Schusswaffen, Munition oder Erlaubnisscheine zur Prüfung vorgezeigt werden?
9.68) Was bedeutet die Zahl „4“ bei der Kaliberangabe der Signalpistole?
1.44) Was sind Einzellader?
4.30) Was versteht man unter dem Begriff „Double-Action-Pistole“?
3.13) Welche Kennzeichen müssen auf Zentralfeuermunition angebracht sein?
18.05) Welche Anforderungen werden an die verantwortliche Aufsichtsperson gestellt?
4.39) Darf mit jeder beliebigen Waffe auf Schießstätten geschossen werden?
1.13) Was versteht man unter dem Begriff „halbautomatische Waffe“?
4.68) Welchem Sicherheitsstandard muss ein Waffenschrank mindestens entsprechen, damit Waffen und dazu passende Munition zusammen darin aufbewahrt werden dürfen?
2.77) Für den Erwerb welcher der nachfolgend genannten Waffen bedarf es einer Waffenbesitzkarte?
4.80) Wie erfolgt die Eintragung zum Erwerb von Munition in der grünen Waffenbesitzkarte?
15.05) Welcher Unterschied besteht zwischen Büchse und Flinte?
3.44) Welche der folgenden Waffenteile unterliegen der Beschusspflicht?
17.32) Schrotmunition im Kaliber 16 …
13.08) Was ist hinsichtlich der Schussbereitschaft beim Schießen mit halbautomatischen Waffen besonders zu beachten?
9.20) Wie darf Signalmunition entsorgt werden?
11.17) Kann in Notwehrfällen, in denen von der Schusswaffe Gebrauch gemacht werden darf, die Abgabe eines möglicherweise tödlich wirkenden Schusses zulässig sein?
9.34) Wo ist eine Waffenbesitzkarte zu beantragen?
6.15) Wie sind Kleinkalibergewehre auf dem Schießstand abzulegen?
17.27) Was bedeutet die Bezeichnung „Magnum“?
5.25) Eine Schusswaffe führt erlaubnispflichtig ...
9.43) Welche erlaubnispflichtigen pyrotechnischen Seenotsignale dürfen Wassersportler mit einem im Führerschein eingedruckten Befreiungsvermerk bzw. Sachkundenachweis erwerben?
9.30) Wie ist die Signalmunition während der Liegezeit im Hafen an Bord zu lagern?
15.03) Was verstehen Sie unter dem Begriff „Basküle“?
9.90) Wie ist eine Signalpistole an Land zu transportieren?
9.81) Welche nautische Veröffentlichung (Broschüre) beschreibt die seemännische Sorgfaltspflicht für Wassersportler, auch für den Seenotfall? Wer gibt sie heraus?
6.18) Wann darf mit dem Schießen begonnen werden?
4.78) Berechtigt die „grüne“ Waffenbesitzkarte zum Munitionserwerb?
1.52) Was zählt zu den Geschossen im Sinne des Waffengesetzes?
4.59) Darf man Schrotmunition in unbeschränkter Menge erwerben?
10.08) Sind sie in Bezug auf ihre Waffen zur Auskunft gegenüber der zuständigen Behörde verpflichtet?
9.24) Wem kann zum Zweck der sicheren Aufbewahrung an Land die Signalpistole im Kaliber 4 (26,5 mm) übergeben werden?
11.33) Welches sind die Voraussetzungen des rechtfertigenden Notstandes?
9.58) Woran erkennen Sie an einem pyrotechnischen Notsignal, um welche Unterklasse es sich handelt?
3.14) Welche Kennzeichen müssen auf der kleinsten Verpackungseinheit der Munition angebracht ein?
2.50) Wer benötigt keineWaffenbesitzkarte?
6.09) Unter welchen Voraussetzungen darf ein Jugendlicher nach Vollendung des 15. Lebensjahres auf dem Schießstand eines Vereins schießen?
9.97) Wer darf in Seenotfällen mit einer Signalwaffe schießen?
18.02) Wer darf die Schießaufsicht ausüben?
16.12) Wie ist ein Revolver im „Kleinstkaliber“ 4 mm M20 waffenrechtlich einzuordnen?
2.59) Was bedeutet „schießen“ im Sinne des Waffengesetzes?
2.52 Welche Angaben zu einer Waffe werden in einer Waffenbesitzkarte eintragen?
9.55) Woraufhin sind pyrotechnische Seenotsignale ständig zu überwachen, damit die Funktionsfähigkeit gewährleistet ist?
14.23) Was versteht man unter Drall?
14.15) Womit befasst sich u.a. die Innenballistik?
9.101) Wodurch verliert ein Yachteigner das Bedürfnis zum Besitz einer Signalpistole im Kaliber 4 (26,5 mm)?
9.53) Worin liegt die besondere Gefährlichkeit pyrotechnischer Signalsätze?
5.45) Wie können Sie als 19-jähriger Sportschütze Ihre persönliche Eignung für den dauerhaften Erwerb einer halbautomatischen Pistole .45 ACP gegenüber der Behörde nachweisen?
17.16) Ihre WBK lässt den Erwerb von Munition 9 mm Luger zu. Dürfen Sie dann auch Munition 9 mm
kurz erwerben?
6.23) Darf eine kombinierte Langwaffe (z.B. Drilling) zum sportlichen Schießen benutzt werden?
5.14) a) Welche Signalwaffen können erlaubnisfrei erworben werden?
b) Dürfen diese zugriffsbereit geführt werden?
9.98) Was müssen Sie tun, wenn Ihnen Signalmittel oder Waffen abhanden kommen?
14.17) Welche Flugbahnbeschreibung ist richtig?
13.04) Was ist beim Entladen eines Revolvers zu beachten?
11.45) Was bedeutet „gegenwärtig“ und was „rechtswidrig“?
4.74) Berechtigt die grüne Waffenbesitzkarte zum Munitionserwerb?
2.80) Welcher der genannten Gegenstände ist eine Anscheinswaffe im Sinne des Waffengesetzes?